Über mich

 

Respektvoll, wertschätzend und nachhaltig

 

Zu meinen Grundhaltungen gehört ein respektvoller und wertschätzender

Umgang mit meinen Mitmenschen und mit all den Schätzen, die uns

die Natur zur Verfügung stellt. Bewusst und nachhaltiger zu konsumieren

ist für mich ein essentieller Bereich meines Handelns geworden,

um die Vielfalt an Reichtümern auf dieser Welt zu erhalten.

Das bedeutet auch zu wissen, welche sozialen und ökologischen

Auswirkungen mein Konsumverhalten beim Schmuckkauf hat.

Diese Haltung motiviert mich dazu, Produkte zu gestalten,

die meinen Werten und Ansprüchen gerecht werden.

Auch wenn es einfacher und kostengünstiger wäre, Schmuckrohlinge,

Verschlüsse, Ketten und Edelsteine aus fernen Ländern zu importieren.

 

Weggehen, um gerne wiederzukommen

 

Auf einem Bergbauernhof in Radenthein wurde ich geboren.

Meine ersten Schmuckstücke kreierte ich aus Federn, Stroh, Tierzähnen

und Draht. Ich war glücklich, als ich mit 14 Jahren aufbrechen durfte,

um eine Ausbildung zur Gold-und Silberschmiedin in der HTBLA Ferlach

zu beginnen. Im Anschluss praktizierte ich in Wiesbaden und danach

begann ich in einer Schmuckproduktion in Wien zu arbeiten.

Später sammelte ich umfangreiche Erfahrungen bei einem international

erfolgreichen Schmuckunternehmen. Mehr als zwei Jahrzehnte lang

bereiste ich viele Orte, traf viele Menschen und konnte durch ein

multikulturelles Umfeld und ein abwechslungsreiches berufliches

Aufgabengebiet in vielerlei Hinsicht profitieren und wachsen.

 

ImpressumKontaktFind us on Facebook