Ein Herz für die
Schönheit Kärntens

 

Schönheit begegnet uns, sobald wir unseren Blick öffnen: in Menschen,

in der Kunst und in der Natur. Wenn wir offenen Herzens und mit offenen Augen durch die Welt gehen, werden wir mit dem Schönen reichlich beschenkt.

 

Deshalb verwenden wir für das Kärntner Herzl keine exotischen Edelsteine

aus fernen Ländern, sondern das, was bei Wanderungen durch die phantastische und reichhaltige Natur Kärntens auftaucht.

 

Gneis, Magnesit, Amphibolit, Rhodonit – 

allesamt Wunderwerke der Natur, die sich in unglaublicher Vielfalt und tiefgründiger Schönheit zeigen.

 

Mineralien und Gesteine aus der Nockberg-Region

Die Nockberge sind die westlichste und höchste Gebirgsgruppe der Gurktaler Alpen und erstrecken sich über Teile Kärntens, Salzburg und der Steiermark. Der höchste Gipfel in Kärnten ist der Große Rosennock mit 2440 m. Die Region ist auch geologisch betrachtet sehr reich an Schätzen.

 

 

 

 

 

ImpressumKontaktFind us on Facebook